Mal wieder ein galaktisches Treffen…

Im März hatte ich über mein erstes galaktisches Treffen mit Martin Ingenhoven berichtet.
Martin hat im Dezember 2016 eine PERRY RHODAN-Sammlung übernommen und sich vorgenommen, die Serie komplett zu lesen und über seine Eindrücke zu schreiben.
Er schreibt in seinem Blog Heftehaufen regelmäßig über den Inhalt und seine Gedanken zu den jeweiligen Heften.
Gestern trafen wir uns wieder in Brühl und tauschten unsere Gedanken zur aktuellen Handlung der PERRY RHODAN-Serie und zur Mini-Serie PERRY RHODAN-Terminus aus. Unsere Gespräche knüpften nahtlos an unser letztes Treffen in Köln an und wir stellten fest, dass die Serie noch Gesprächsstoff für die nächsten Jahrzehnte haben wird 🙂
Nach einem leckeren Essen und inspirierenden Getränken im bekannten Brühler Wirtshaus zeigte ich Martin noch die nähere Umgebung, insbesondere das wunderschöne Schloss Augustusburg nebst Schlossgarten und das idyllische Zentrum der Schlossstadt.
Was der Kölner Kurfürst und Erzbischof Clemens August aus dem Hause Wittelsbach (1700 – 1761) wohl zu diesem galaktischen Treffen gesagt hätte… 🙂

Mit einem Klick auf das folgende Foto können Sie den Bericht von Martin über unser Treffen nachlesen.
Diesmal unter dem Motto: Universumserbe trifft Welterbe…

Foto: Martin Ingenhoven

siehe auch:
PERRY RHODAN-Blog: Heftehaufen
Homepage der größten Science-Fiction-Serie der Welt!
Der Heftehaufen auf Facebook

Besuch in der Perry Rhodan-Redaktion

Dieser Beitrag ist für alle Perry Rhodan-Leser interessant (und für alle, die es noch werden wollen 🙂 )

Perry Rhodan-Autor Robert Corvus besuchte am 7.04.2017 die Perry Rhodan-Redaktion und hat über seinen Besuch ein sehr interessantes Video gedreht.
Als langjähriger PR-Leser konnte ich dadurch endlich mal einen Blick in den Verlag und die Druckerei werfen.
Neben den Büroräumen der Redaktion besuchte er das berühmte „Turmzimmer“ und erforschte die Archivräume der größten Science-Fiction-Serie der Welt!
Den Produktionsablauf in der Druckerei fand ich besonders interessant. Hier ist der Weg vom Druck der Seiten bis zum fertigen Heft zu sehen.

Das Video habe ich auf einer eigenen Perry Rhodan-Unterseite eingebunden, zum Video bitte hier klicken.
Vielen Dank an Robert Corvus!

Sie kennen die größte Science-Fiction-Serie der Welt noch nicht?
Hier ein Video aus dem YouTube-Kanal der PERRY RHODAN-Redaktion.

Quelle: PERRY RHODAN-Redaktion/YouTube

siehe auch:
Robert Corvus kam zu Besuch
Homepage von Robert Corvus
Perry Rhodan-Homepage

Besuch in der Perry Rhodan-Redaktion

Perry Rhodan-Autor Robert Corvus besuchte am 7.04.2017 die Perry Rhodan-Redaktion und hat über seinen Besuch ein sehr interessantes Video gedreht.
Als langjähriger PR-Leser konnte ich dadurch endlich mal einen Blick in den Verlag und die Druckerei werfen. Die Vorgänge in der Druckerei fand ich besonders interessant!
Vielen Dank an Robert Corvus!

Quelle: Robert Corvus/YouTube

Ein ganz besonderes Treffen: Galaktiker unter sich…

An Anfang dieser Woche hatte ich ein ganz besonderes Treffen.
Martin Ingenhoven hat im Dezember 2016 eine PERRY RHODAN-Sammlung übernommen und sich vorgenommen, die Serie komplett zu lesen und über seine Eindrücke zu schreiben.
Ich finde das Projekt von Martin absolut faszinierend und er schreibt in seinem Blog „Heftehaufen“ regelmäßig über den Inhalt und seine Gedanken zu den jeweiligen Heften.
So sind seine Beiträge auch immer eine Zeitreise für mich und ich erinnere mich daran, als ich die Hefte gelesen habe.
Nach intensivem Austausch in seinem Blog haben wir uns nun auch in der realen Welt getroffen.
Es war eine kosmische Begegnung und Martin hat über unser Treffen in seinem Blog berichtet.
Mit einem Klick auf das folgende Bild kommt ihr direkt zu seinem Blogbeitrag.
Es waren „Galaktiker unter sich“…

Foto: Martin Ingenhoven

siehe auch:
Neues PERRY RHODAN-Blog: Heftehaufen

Eine Bounty-Zeitreise

Mitte Januar berichtete ich über ein tolles Projekt von Martin Ingenhoven: das PERRY RHODAN-Blog „Heftehaufen“.
Martin hat im Dezember 2016 eine PERRY RHODAN-Sammlung übernommen und sich vorgenommen, die Serie komplett zu lesen und über seine Eindrücke zu schreiben.

PERRY RHODAN ist die größte Science-Fiction Serie der Welt. Seit 1961 sind nunmehr fast 2900 Heftromane, über 450 Taschenbücher und zahlreiche weitere Publikationen erschienen. Ich habe dieser Serie eine eigene Seite in meinem Blog und auf meiner Website gewidmet.

In seinem neuesten Blogbeitrag berichtet Martin über eine Zeitreise in seine Kindheit, der Schokoriegel „Bounty“ spielt dabei eine wichtige Rolle.
Auslöser für diesen Bericht war mein Kommentar zu einem früheren Blogbeitrag von ihm. Ich konnte ja nicht ahnen, dass bestimmte Kindheitserinnerungen nicht nur bei mir vorhanden sind 🙂

Doch lest am besten selbst. Ich habe seinen Beitrag natürlich sofort kommentiert!
Mit einem Klick auf das folgende Bild kommt ihr direkt zu Martins Blogbeitrag.

Quelle: Martin Ingenhoven
Copyright by Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Haben meine Leser auch Kindheitserinnerungen an den Bounty-Schokoriegel?
Wenn ja, würde ich mich über entsprechende Kommentare freuen 🙂

siehe auch:
PERRY RHODAN-Website

Neues PERRY RHODAN-Blog: Heftehaufen

Als langjähriger Perry Rhodan-Leser möchte ich heute auf ein neues Blog von Martin Ingenhoven mit dem Namen Heftehaufen aufmerksam machen.
Er hat im Dezember 2016 eine PERRY RHODAN-Sammlung übernommen und sich vorgenommen, die Serie komplett zu lesen und über seine Eindrücke zu schreiben.

PERRY RHODAN ist die größte Science-Fiction Serie der Welt. Seit 1961 sind mehr als 2800 Heftromane, über 450 Taschenbücher und zahlreiche weitere Publikationen erschienen. Ich habe dieser Serie eine eigene Seite in meinem Blog und auf meiner Website gewidmet.

Ich finde das Projekt von Martin Ingenhoven absolut faszinierend und er schreibt in seinem Blog regelmäßig über den Inhalt und seine Gedanken zu den jeweiligen Heften.
So sind seine Beiträge auch immer eine Zeitreise für mich und ich erinnere mich daran, als ich die Hefte gelesen habe.
Obwohl ich schon seit Jahren aktiver Leser der Serie bin, habe ich viele Zyklen noch nicht gelesen und hoffe, dass ich dies – neben der aktuellen Lektüre der Erstauflage – noch in den nächsten Jahren nachlesen kann.

Wer Martin Ingenhoven folgen möchte, kann dies direkt über sein Blog oder auch über Twitter tun.
Die Perry Rhodan-Redaktion hat über das Projekt einen eigenen Artikel geschrieben.

Im aktuellen Zyklus „Sternengruft“ befindet sich Perry Rhodan in Heft 2891 in der Galaxis Orpleyd, 131 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt.

© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Mein persönliches Perry Rhodan-Highlight war im Jahr 2011 der Besuch des Perry Rhodan-Weltcons in Mannheim.
Meinen ausführlichen Bericht mit vielen Fotos finden Sie hier.

Der Zeitreisende mit den Perry Rhodan-Autoren Michael Marcus Thurner (links) und Leo Lukas (rechts)

In diesem Sinne: „Auf zu den Sternen!“

Quelle: PERRY RHODAN-Redaktion/YouTube

Weiterführende Links:
Offizielle Website von PERRY RHODAN
YouTube-Kanal der PERRY RHODAN-Redaktion
Perrypedia – das Nachschlagewerk zur Serie