Ein Raketenheft-Video zum Jahresende

Bereits im Juni 2021 war ich mal wieder zu Gast bei Martin, wo wir zusammen mit Christian alte Hefte und Erinnerungen über unsere Lieblings-Raketenheft-Serie PERRY RHODAN besprachen und austauschten.
Mit Unterstützung von venusischem Feuerwhisky ging es diesmal zurück ins Jahr 1971, in dem wir uns u.a. den legendären Risszeichnungsband Nr. 1 anschauten.
Doch seht selbst, das Video hat natürlich mal wieder Überlänge :-)

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Ich wünsche allen Lesern meines Blogs einen galaktisch guten Start ins neue Jahr, in dem man sich hoffentlich bald wieder auf Cons oder privaten Treffen häufiger sehen kann!

Weiterführende Links:
PERRY RHODAN-Website
Blog Heftehaufen von Martin
Website von Christian
YouTube-Kanal von Christian
PERRY RHODAN-Risszeichnungsjournal

Faszination Heftroman

Der Schriftsteller Robert Corvus interviewte Martin Ingenhoven – den Betreiber des Blogs “Heftehaufen” – zum Thema Faszination Heftroman auf seinem Twitch-Kanal.
Da ich die größte Science-Fiction-Serie der Welt – PERRY RHODAN – als Heftroman lese, war dieses Interview für mich natürlich besonders interessant.
In diesem Video werden verschiedene Heftroman-Serien vorgestellt, es gibt somit einen guten und sehr interessanten Überblick über dieses Genre.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

siehe auch:
Website von Robert Corvus
Blog Heftehaufen von Martin Ingenhoven
YouTube-Kanal von Martin Ingenhoven

PERRY RHODAN wird 60

© Pabel Moewig Verlag, Rastatt

Die größte Science-Fiction-Serie der Welt – PERRY RHODAN – wird heute 60 Jahre alt. Am 8. September 1961 erschien der erste PERRY RHODAN-Heftroman.
Zusätzlich ist zu erwähnen: wenn am 10. September 2021 der Roman »Unternehmen Sternenstaub« von Wim Vandemaan in den Handel kommt – er trägt die Bandnummer 3134 – ist es der 5.000 Roman, der im PERRY RHODAN-Universum spielt!
Am 8. September 2021 erscheint daher ein Jubiläumsheft, zwei Tage später steht auch eine Online-Jubiläumsfeier an.
Dies ist ein ganz besonderes und einmaliges Jubiläum! Die Serie, die ursprünglich auf 50 Hefte konzipiert war, hat sich seit 1961 zur längsten fortlaufenden Erzählung der Literaturgeschichte entwickelt!
Alle Macher und Fans der Serie hoffen, dass Perry Rhodan und seine Gefährten noch viele weitere Jahre durch das Universum reisen und galaktische Abenteuer erleben!
In diesem Sinne: die besten Wünsche zum 60. Geburtstag!

siehe auch:
PERRY RHODAN: WELTRAUMHELD GIBT ES SCHON SEIT 60 JAHREN
5000 ROMANE SPIELEN IM PERRYVERSUM
60. JAHRESTAG: ERSTES “PERRY RHODAN”-HEFT ERSCHEINT

Ein Blick in die SOL 102

Zusammen mit Martin Ingenhoven vom Blog Heftehaufen habe ich die Ausgabe SOL 102 der Perry Rhodan-Fanzentrale besprochen.
Das Heft widmet sich diesmal besonders dem Thema “Risszeichnungen”. Sehr spannend!
Völlig zurecht ist die SOL für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert. Alle Daumen sind gedrückt!
Unser Treffen war mal wieder richtig klasse! In Kürze werden wir die alten Risszeichnungsbände besprechen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Die Risszeichner gibt es hier: http://rz-journal.de/
Die frisch renovierte Seite der PRFZ: http://www.prfz.de/home.html

PERRY RHODAN 3101/3102 signiert vom Autor

Robert Corvus hatte mich eingeladen, mit ihm zusammen zwei Videos über seine Perry Rhodan-Romane 3101/3102 aufzunehmen. In meinen letzten beiden Blogbeiträgen habe ich diese Videos verlinkt.
Besonders groß war daher die Freude, als ich nach der Veröffentlichung der beiden Videos zwei vom Autor signierte Exemplare erhielt.
Der “tapfere Fan” hat sich über diese gelungene Überraschung sehr gefreut und die beiden Romane werden für immer einen Ehrenplatz in meiner Perry Rhodan-Sammlung erhalten :-)
Und schon wieder habe ich plötzlich Appetit auf Karottenkuchen… wer Band 3101 gelesen hat, weiß auch warum :-)

Bild-Quelle: Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Bild-Quelle: Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Nochmals galaktischen Dank lieber Robert, es hat großen Spaß gemacht!

siehe auch:
Website von Robert Corvus
YouTube-Kanal von Robert Corvus
Perry Rhodan-Website
Perry Rhodan 3101/3102: Interview mit dem Autor Robert Corvus
Der tapfere PERRY RHODAN-Fan in der Höhle des Autors
Früheres Interview mit Schriftsteller Robert Corvus über den Mausbiber Gucky

Der tapfere PERRY RHODAN-Fan in der Höhle des Autors

In einem zweiten Video interviewte der Autor Robert Corvus diesmal mich zu den PERRY RHODAN-Bänden 3101/3102. Das war für mich ein besonderes Vergnügen und es hat uns beiden sehr viel Spaß gemacht!

Inhalt von Band 3102:
In der Milchstraße schreibt man das Jahr 2071 Neuer Galaktischer Zeitrechnung, in der Mitte des sechsten Jahrtausends unserer Zeit. Seit fast einem Vierteljahrhundert erleben die Sternenreiche der Milchstraße eine Phase des Friedens und des Aufbaus. Die Zivilisationen arbeiten zusammen, treiben Handel und forschen gemeinsam. Es scheint, als könnte Perry Rhodans alter Traum von Partnerschaft und Frieden endlich Wirklichkeit werden.
Die ermutigende Entwicklung darf allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Milchstraße ihren uralten Mentor verloren hat: die Superintelligenz ES ist seit langer Zeit verschollen. Seitdem ist es an den Terranern, den Arkoniden, Gatasern, Halutern, Posbis und all den anderen Sternenvölkern, ihre Freiheit aus eigener Kraft zu wahren und miteinander zu verteidigen. Wachsamkeit bleibt das Gebot der Stunde.
Deswegen sind die Liga Freier Galaktiker und die Lemurische Allianz aufs Höchste alarmiert, als sie erfahren, dass in Cassiopeia, einem Trabanten der Nachbargalaxis Andromeda, ein sogenannter Chaoporter gestrandet sei. Von diesem Konstrukt der Chaotarchen soll eine ungeheure Gefahr für die Milchstraße ausgehen.
Perry Rhodan wird zum Allianz-Kommissar ernannt mit dem Auftrag, diese Informationen zu prüfen und die Gefahr zu bannen. Er startet mit der RAS TSCHUBAI, dem größten Fernraumschiff der Terraner, nach Cassiopeia. Dort begegnet er nicht nur Nachfahren der Ersten Menschheit, sondern auch einem uralten Feind. Dessen Lebensraum ist DER EISERNE KONTINENT …
Quelle: PERRY RHODAN-Website

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

siehe auch:
Website von Robert Corvus
YouTube-Kanal von Robert Corvus
Perry Rhodan-Website
Früheres Interview mit Schriftsteller Robert Corvus über den Mausbiber Gucky