3. Perry Rhodan-BrühlCon am 14.09.2019

Martin Ingenhoven (r.) und der „Zeitreisende“ beim 2. BrühlCon vor dem Unsterblichen.

Martin Ingenhoven (vom Blog Heftehaufen), Ralf Entz und der „Zeitreisende“ laden auch in 2019 zum 3. Perry Rhodan-BrühlCon nach Brühl (bei Köln) ein.

Nachdem der letzte BrühlCon am 15.09.2018 eine sehr gelungene Veranstaltung war, wollen wir uns am Samstag, den 14.09.2019 wieder um 18.00 Uhr im Brühler Wirtshaus (am Bahnhof) treffen und über die Welt von Perry Rhodan & Co. diskutieren, Neuigkeiten austauschen und möglichst viele neue PR-Fans kennenlernen.

Diesmal haben wir das gesamte Obergeschoss im Brühler Wirtshaus bereits fest reserviert und hoffen, dass wir die Teilnehmerzahl weiter erhöhen können!
Es wäre doch klasse, wenn in 2019 beim nächsten Treffen um die 50 Teilnehmer kommen würden :-)
Wir würden uns riesig freuen, wenn wieder viele Autoren beim Treffen dabei wären!
Fest zugesagt haben jetzt schon die Autoren Dietmar Schmidt, Robert Corvus und der bekannte Science Fiction-Autor Phillip P. Peterson.

Ziel des Treffens ist es auch, jüngere Leserinnen und Leser für die größte Science Fiction-Serie der Welt zu begeistern.
Einen ausführlichen Bericht über den 2. BrühlCon kann man z.B. hier nachlesen.

Fahrtkosten und Verzehr wie immer auf eigene Kosten.
Die Anreise kann mit Zug (Treffpunkt direkt am Bahnhof) oder mit PKW erfolgen (es sind genügend kostenpflichtige Parkplätze direkt am Bahnhof vorhanden).

Wir freuen uns wieder auf ein galaktisches Treffen und können es kaum erwarten, euch alle im nächsten Jahr wiederzusehen! Wir werden natürlich wieder die ein oder andere Überraschung einplanen!

Wir werden zusätzlich noch in diesem Jahr eine eigene BrühlCon-Website freischalten!

Falls Ihr also bei diesem galaktischen Treffen dabei sein möchtet (und euch noch nicht über Facebook angemeldet habt), schreibt kurz unten einen Kommentar rein. So können Martin und ich die Anmeldungen besser überblicken.

Wie immer bis dahin: galaktische Grüße von Martin, Ralf und Volker!

ColoniaCon 2018

Nach unserem gelungenen 2. BrühlCon am 15.09.18 fuhren Martin und ich am 29.09.18 morgens voller Erwartungen mit dem Zug nach Köln.
Um 10.30 Uhr empfing uns Robert Corvus an der Kasse und wir trafen sofort viele Bekannte, die auch am 15.09. in Brühl dabei waren.
Nach einem galaktischen HALLO startete der offizielle Teil des Con mit der Eröffnungsrede von Achim Mehnert und Ralf A. Zimmermann.

Eröffnungsrede von Achim Mehnert und Ralf A. Zimmermann.

Beim anschließenden Rundgang durch die einzelnen Räume blieb ich zunächst an einem Stand stehen, wo ich endlich meinen Zeitreisepass erwerben konnte. Nun kann ich meine Zeitreisen auch endlich in einem toll aussehenden Pass nachweisen :-)

Copyright: Amt für Aetherangelegenheiten
Copyright: Amt für Aetherangelegenheiten
Copyright: Amt für Aetherangelegenheiten

Kurz darauf traf ich Gerhard Huber und Michael Tinnefeld. Beide brauchten mich nicht lange überreden und ich wurde wieder Mitglied in der Perry Rhodan-Fanzentrale, in der ich vor vielen Jahren schon einmal Mitglied war. Neben der aktuellen Ausgabe der SOL erwarb ich zwei Ausgaben der Fanedition (Bilder unten jeweils (c) by PRFZ).

Hangay

Mein Freund Perry

Über beide Ausgaben hat Martin schon gebloggt, die Links füge ich unter diesem Beitrag hinzu.

Draußen schien die Sonne und wir trafen Sven Fesser, sein NEO-Blog ist sehr zu empfehlen!
Sofort machten wir ein galaktisches Selfie (Foto: Martin Ingenhoven).

Foto mit Sven Fesser

Im Panel „Perry Rhodan NEO: Kurs 200 und weiter…“ wurde nicht nur erwähnt, dass NEO über Heft 200 hinaus fortgeführt wird, sondern dass auch Gucky selbstverständlich nicht umgebracht wird. Das wird dem Autor Robert Corvus natürlich nicht so gefallen…

Blues waren auf dem Con auch anwesend

Nach einem ausführlichen und interessanten Interview von Roman Schleifer mit dem Ehrengast Susan Schwartz lauschte ich im nachfolgenden Panel „Rhodan – Ausblicke auf die nächsten Jahre“ den Informationen u.a. von Uwe Anton, Susan Schwartz und Robert Corvus im Hinblick auf das im kommenden Jahr erscheinende Heft 3000.

„Aktuelle“ Infos zu Heft 3000 und danach…

Wie schon zu erwarten war, wurden keine näheren Informationen zu Heft 3000 verraten, außer dass es einen Zeitsprung geben wird. Alle Autoren wussten nichts bzw. hatten extreme Erinnerungslücken…

Wir ließen unseren Con-Besuch dann mit einem Highlight ausklingen, u.z. mit der Abendshow von Robert Corvus und Bernhard Hennen zur Phileasson-Saga.

Der Unsterbliche scheint auch an der Phileasson-Saga interessiert zu sein.
Die Autoren Bernhard Hennen und Robert Corvus voll in ihrem Element.

Am Ende der Lesung stimmte Robert Corvus wie immer den Thorwalerchor an, ein unvergessliches Erlebnis.
Hier einige Ausschnitte von der Lesung.

Mein Fazit des Tages: es war mal wieder galaktisch spannend mit dem Unsterblichen!

Ich wusste gar nicht, dass Perry Rhodan so klein ist…

siehe auch:
Uschis Blog – ColoniaCon 2018
Heftehaufen – Monatsrückblick – September 2018
Fessis NEO-Blog: Der ColoniaCon 2018
Norbert Fiks – Begegnungen auf dem Coloniacon 23
Heftehaufen – Gelesen: Die Heilerin von Hangay
Heftehaufen – Mein Freund Perry
Bernhard Hennen und Robert Corvus – Die Phileasson-Saga

Der 2. Perry Rhodan-BrühlCon ist Geschichte

In meinem letzten Beitrag hatte ich den 2. Perry Rhodan-BrühlCon am 15.09.2018 angekündigt.

Dieser fabelhafte Abend ist mittlerweile Geschichte und meinen ausführlichen Bericht über den Con finden Sie hier.
Den dazu passenden Podcast mit vielen Interviews von diesem Abend finden Sie hier.

Sie kennen die größte Science Fiction-Serie der Welt noch nicht?

Hier ein aktuelles Video aus dem YouTube-Kanal der Perry Rhodan-Redaktion.


Quelle: PERRY RHODAN-Redaktion/YouTube

Das war der galaktische 2. BrühlCon

Nachdem der erste Perry Rhodan-BrühlCon am 11.11.2017 schon ein gelungener Abend war, wollten Martin Ingenhoven vom Blog Heftehaufen und ich für den 2. BrühlCon mächtig Werbung machen.
Unser Ziel war es, möglichst viele Fans und Autoren für das Event zu gewinnen. Nachdem wir den Con sowohl im Blog als auch bei Facebook & Co. ankündigten, kamen spontan die ersten Anmeldungen herein.

Und schnell merkten wir, dass das Interesse wohl diesmal größer war. Vor allem waren wir begeistert, dass sich viele Autoren anmeldeten, nämlich Uwe Anton, Robert Corvus, Dietmar Schmidt, Kai Hirdt, Madeleine Puljic und Dieter Bohn.
Sogar der Science Fiction-Autor Phillip P. Peterson hatte sein Kommen angekündigt, leider musste er den Termin wegen einer heftigen Grippe absagen.
Und so war ich immer wieder in unserer Location, dem Brühler Wirtshaus am Schloss, um die angekündigte Teilnehmerzahl regelmäßig zu aktualisieren.
Schließlich hatten wir so viele Anmeldungen, dass unsere Reservierung in das Obergeschoss verlegt wurde und uns ein größerer Raum zur Verfügung gestellt wurde.

Endlich ging es am 15.09.18 am Nachmittag los und ich traf mich mit Martin frühzeitig vor dem Wirtshaus, um 18.00 Uhr sollte es beginnen.
Die Vorfreude war wohl so groß, dass sowohl viele Fans als auch Autoren schon früher da waren (Bild unten die Autoren: Madeleine Puljic, Kai Hirdt und Dietmar Schmidt (v.l.n.r.).

3 Autoren vor dem Wirtshaus

Robert Corvus und der „Zeitreisende“ vor dem Wirtshaus (im Hintergrund Schloss Augustusburg).

Der Raum füllte sich sehr schnell und wir holten nach und nach vor dem Wirtshaus die Gäste ab und führten sie nach oben in die Zentrale :-)
Dort war auch schon die Hauptperson eingetroffen.

Der Unsterbliche war auch schon da.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Martin ging es sofort mit einem kosmischen Quiz los. Drei Gruppen mit jeweils zwei Autoren und Fans mussten schwierige Fragen aus der Perry Rhodan-Serie beantworten, die Gewinne waren in den Con-Tüten schon vorbereitet.
Nach diesem anstrengenden Beginn ging es zum gemütlichen Teil des Abends über und wir konnten uns bei feinem Essen und Trinken entspannen.
Die Autoren schrieben die ganze Zeit fleißig Autogramme und jeder Fan konnte sich mit ihnen intensiv und ohne Zeitdruck unterhalten, genauso hatten wir uns das auch gewünscht.

Dann kam der besondere Moment, wo sich alle Autoren bereitwillig ablichten ließen. Das war wirklich super!

Autoren im Blitzlichtgewitter. V.l.n.r. Kai Hirdt, Madeleine Puljic, Robert Corvus, Uwe Anton, Dieter Bohn und Dietmar Schmidt

Ein besonderes Highlight hatte das Event durch das Kommen von Raphael vom Perry Rhodan-Podcast „Die dritte Macht“.

Der Perry Rhodan-Fanpodcast

Nach und nach wurden einige Teilnehmer,  Autoren und die Veranstalter interviewt. Die Podcast-Folge ist mittlerweile online.

Interview mit Uwe Anton
Interview mit Robert Corvus

Der Unsterbliche wurde natürlich permanent umlagert, bereitwillig ließ er sich mit Fans und Autoren ablichten.

Robert Corvus mit dem Unsterblichen
Der „Zeitreisende“, der Unsterbliche und eine neue Leserin

Der kosmische Abend klang gegen Mitternacht aus und alle waren sich einig: der nächste BrühlCon ist fest eingeplant und wir hoffen, dass wir die Teilnehmerzahl wieder verdoppeln werden.
Es wäre klasse, wenn auch nächstes Jahr viele Autoren dabei wären!

Die Veranstalter mit dem Unserblichen

Wir freuen uns jetzt schon auf den BrühlCon 2019!

siehe auch: Martins Bericht im Heftehaufen – BrühlCon Nummero Zwo

Bald ist es soweit: Perry Rhodan-BrühlCon am 15.09.2018

Perry Rhodan-Fans aufgepasst!

Aktuelle Zahlen zum Perry Rhodan-BrühlCon im Brühler Wirtshaus am 15.09.18:
36 Anmeldungen, davon 1 Autorin und 6 Autoren!
Nur noch etwas mehr als 1 Woche bis zum galaktischen Event! Die Spannung steigt!
Wir freuen uns über weitere Anmeldungen!

Alle Infos mit Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf meiner aktuellen BrühlCon-Seite oder auf unserer Facebook-Seite!

Bis dahin wie immer: galaktische Grüße!

Martin Ingenhoven und ich freuen uns hypergalaktisch!

2. Perry Rhodan-BrühlCon

Einladung

Martin Ingenhoven (vom Blog Heftehaufen) und ich laden zum 2. Perry Rhodan-BrühlCon nach Brühl (bei Köln) ein.

Wir wollen uns am Samstag, den 15.09.2018 um 18.00 Uhr im Brühler Wirtshaus (am Bahnhof) treffen und über die Welt von Perry Rhodan & Co. diskutieren, Neuigkeiten austauschen und möglichst viele neue PR-Fans kennenlernen.
Wir wollen mit dem 2. Treffen nunmehr einen regelmäßigen Stammtisch ins Leben rufen.
Besonders erfreut sind wir über die Zusagen von Uwe Anton, Robert Corvus, Dietmar Schmidt , Kai Hirdt, Madeleine Puljic und STELLARIS-Autor Dieter Bohn ! Auch der bekannte Science-Fiction Autor Phillip P. Peterson ist mit dabei.
Phillip P. Peterson wurde insbesondere bekannt durch seinen Roman Paradox, dem Gewinnertitel des Kindle Storyteller Awards 2015. In 2016 belegte der Roman den 3. Platz beim Deutschen Science Fiction Preis. „Paradox“ wurde in 2016 auch nominiert für den Kurd Laßwitz Preis.

Fahrtkosten und Verzehr natürlich auf eigene Kosten.
Die Anreise kann mit Zug (Treffpunkt direkt am Bahnhof) oder mit PKW erfolgen (es sind genügend kostenpflichtige Parkplätze direkt am Bahnhof vorhanden).

Es wäre sehr nett, wenn ihr unten einen kurzen Kommentar schreiben würdet, falls ihr am 15.09.2018 nach Brühl kommen möchtet. So können Martin und ich das Treffen etwas besser kalkulieren.
Die entsprechende Facebook-Einladung findet Ihr hier.

Es wäre doch klasse, wenn wieder mindestens 20 Teilnehmer kommen würden :-)

Hier der Hinweis zur Veranstaltung auf der Perry Rhodan-Homepage:

Quelle: www.perry-rhodan.net

UPDATE vom 6.09.2018
Aktuelle Zahlen: Jetzt 27 Anmeldungen, davon 1 Autorin und 6 Autoren!
Nur noch etwas mehr als 1 Woche bis zum galaktischen Event! Die Spannung steigt!

UPDATE vom 13.09.2018
Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen zum BrühlCon haben wir jetzt einen großen Raum im Obergeschoss des Brühler Wirtshaus am Schloss bekommen!
Also: wenn ihr ins Wirtshaus kommt, dann links die Treppe nach oben nehmen.
Aktuelle Teilnehmerzahl: 36 Personen!
Es warten einige galaktische Überraschungen auf euch!
Bis bald!

Bis dahin wie immer: galaktische Grüße!
Wir freuen uns!

siehe auch:
Homepage Brühler Wirtshaus am Schloss