Erde und Mond – aufgenommen vom Mars am 20.11.2016

Gestern hat die NASA ein neues Foto von Erde und Mond veröffentlicht, aufgenommen aus der Marsumlaufnahn von der hochauflösenden Kamera des Mars Reconnaissance Orbiters.
Das Foto kombiniert zwei getrennte Fotoreihen von Erde und Mond, aufgenommen am 20.11.2016.
Die Kombination der jeweils besten Fotos aus der Reihe zeigen Erde und Mond in jeweils richtigem Abstand und Größe. Da der Mond allerdings wesentlich dunkler als die Erde erscheint, wäre er bei gleicher Helligkeit in einer Aufnahme nicht so klar sichtbar.
Auf der Erde ist Australien zu erkennen, die Entfernung vom Mars zur Erde betrug zum Zeitpunkt der Aufnahme 205 Millionen Kilometer.
Weitere Informationen können Sie auf der NASA-Seite nachlesen.

Zum Vergrößern einmal klicken. Image-Credit: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona

Diese Aufnahmen sind für mich immer wieder faszinierend. Ein Außerirdischer, der sich der Erde nähern würde, könnte aus dieser Entfernung optisch nicht erkennen, dass der Planet bewohnt ist (auch vom Mond noch nicht. Erst aus der Erdumlaufbahn sind entsprechende Einzelheiten zu erkennen).

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst twitterte heute zu diesem Foto:

siehe auch:
Erde und Mond – aufgenommen vom Mars
Zeitreise in das Jahr 1990

Erde und Mond – aufgenommen vom Mars

Können Sie sich noch an den 31. Januar 2014 erinnern? Wahrscheinlich nicht.
Die folgende Aufnahme zeigt unseren Heimatplaneten Erde mit Mond am 31. Januar 2014, aufgenommen vom Marsrover „Curiosity“ auf dem Mars.
Das Foto zeigt die beiden Himmelskörper an diesem Tag ca. 80 Minuten nach Sonnenuntergang auf dem Mars, zu diesem Zeitpunkt waren Erde und Mond 160 Millionen Kilometer vom Mars entfernt.
„Curiosity“ machte diese faszinierende Aufnahme am 529. Arbeitstag nach seiner Landung auf dem Mars am 6. August 2013 (hier das Video mit der Landung von „Curiosity“ ab der Abtrennung des Hitzeschildes, 8 Sekunden nach Beginn des Videos).
Mit zwei Klicks kann das Foto vergrößert werden. Dann sind sogar die Umrisse unseres Mondes unterhalb der Erde zu erahnen.
In folgendem Artikel ist die Aufnahme mit Erde und Mond in sehr hoher Auflösung zu sehen, die Lage des Mondes ist im zweiten Bild gut zu erkennen.

Mars
Credit: NASA Jet Propulsion Laboratory-Caltech/Malin Space Science Systems/Texas A&M University. Source: NASA Jet Propulsion Laboratory.

In den hochauflösenden Aufnahmen der Mars-Sonden Mars Global Surveyor (2003) und Mars Reconnaissance Orbiter (2007) sind sogar Kontinente und Wolken auf der Erde zu erkennen.

PIA04531
Das erste Foto von Erde und Mond, das von einem anderen Planeten aufgenommen wurde (aus der Marsumlaufbahn am 8.05.2003). Credit: NASA/JPL/Malin Space Science Systems, Mars Global Surveyor Orbiter

siehe auch:
Zeitreise in das Jahr 1990

AstroViews 15: Abenteuer Mars – Reise zum roten Planeten

Nachdem ich in meinen letzten Beiträgen über die faszinierende Karibik-Insel Curaçao berichtet habe, geht es in diesem Beitrag wieder ins Weltall.
Der spektrumverlag hat eine neue Folge seiner AstroViews veröffentlicht. In dieser Folge geht es um die Reise zum Planeten Mars.
Dr. Klaus Jäger berichtet über vergangene und geplante Reisen zum roten Nachbarplaneten und interviewt zu diesem spannenden Thema den bekannten ESA-Astronauten Reinhold Ewald, der 1997 an Bord der Raumstation MIR um die Erde kreiste.

Quelle: spektrumverlag/YouTube

siehe auch:
Zeitschrift Sterne und Weltraum
Leserbilder – Wunder des Weltalls

Ab morgen im Kino: „Der Marsianer“

Morgen (8.10.2015) ist es endlich soweit:
Ridley Scotts “Der Marsianer” kommt in die deutschen Kinos.
Da ich schon mehrfach über das Buch von Andy Weir geschrieben habe (z.B. hier, hier, hier, hier und hier), bin ich jetzt sehr gespannt, wie das Buch im Film umgesetzt wurde.
Einige wenige Zuschauer, die schon zu einer Preview von “Der Marsianer” eingeladen wurden, sind vom Film begeistert.
Als Weltraum- und Science Fiction-Fan ist der Kinobesuch für mich natürlich ein Muss.

Falls ihr einen Kinobesuch plant, würde mich anschließend eure Meinung zum Film sehr interessieren! Ich freue mich daher auf Kommentare!

Hier nochmal der offizielle HD-Trailer zum Film, ab morgen dann im Kino: „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“.

Quelle: 20th Century Fox Switzerland/YouTube

UPDATE: Neues Promo-Video zum Kinofilm „Der Marsianer“

Heute wurde ein neues Promo zum Kinofilm „Der Marsianer“ veröffentlicht.
Vielleicht ist das etwas zu sehr „Hollywood“, aber ich bin auf den Film schon sehr gespannt, wie Sie hier, hier, hier und hier nochmal nachlesen können.
Ich habe das Buch in wenigen Tagen regelrecht „verschlungen“. Wer es noch nicht gelesen hat, kann dies ja noch bis zum 8.10. nachholen 🙂
Ab dem 8. Oktober heißt es dann auch in deutschen Kinos: „Bring Him Home…“

Quelle: ARES: live/YouTube

UPDATE: Neuer Trailer zum Kinofilm „Der Marsianer“

Am 27.08.2015 hat die YouTube-Seite ARES: live einen neuen Trailer zum Kinofilm „Der Marsianer“ veröffentlicht, der in Deutschland am 08.10.2015 in die Kinos kommen wird.
Ein wirklich sehr gut gemachtes Video, das die Spannung bis Oktober noch weiter erhöht…
Neil deGrasse Tyson beschreibt die Ares 3-Mission und ihren Flug zum Mars in dieser speziellen Episode.
Das große Abenteuer beginnt im Oktober 2015 🙂

Quelle: ARES: live/YouTube

Neuer Trailer zum Kinofilm „Der Marsianer“

Heute wurde ein neuer offizieller Trailer zum Kinofilm „Der Marsianer“ veröffentlicht, der in Deutschland am 08.10.2015 in die Kinos kommen soll.
Es wird immer spannender und bis zum Oktober dauert es ja nicht mehr lange… 🙂
Hier ist der offizielle Tweet mit einem Link zum Video.


Quelle: The Martian Movie/Twitter

siehe auch:
UPDATE zum Kinofilm „DER MARSIANER“
Website: THE MARTIAN