Über 24.000 Besucher auf meiner Website!

Mittlerweile wurde meine Website volkerhoff.de über 24.000 Mal besucht, ich bin begeistert!
Meine neuesten Reiseberichte über La Palma und Curaçao finden Sie jetzt auch hier.
Alle Star Wars-Fans finden hier ebenfalls meinen Bericht über die STAR WARS Identities-Ausstellung in Köln.

Wenn Sie Lust und Zeit haben, schauen Sie doch mal wieder vorbei. Mit einem Klick auf den folgenden Screenshot gelangen Sie direkt auf die Startseite meiner Homepage.
Über Ihren Besuch und evtl. Kommentare würde ich mich sehr freuen!
Die Sitemap der Homepage finden Sie hier.
Die Anmeldung zu einem Newsletter ist nun ebenfalls möglich.

Startseite
volkerhoff.de

Reisebericht Curaçao – Teil 1: Flug nach Curaçao

Letztes Jahr um diese Zeit habe ich über unseren Aufenthalt auf der kanarischen Insel La Palma berichtet.
Diesmal möchte ich Sie auf die wunderschöne Karibik-Insel Curaçao entführen.

Curaçao ist rund 444 Quadratkilometer groß und seit Oktober 2010 als Land Curaçao einer von vier autonomen Länder des Königreichs der Niederlande. Zuvor war sie die größte Insel der zu diesem Datum aufgelösten Niederländische Antillen.
Curaçao ist eine der drei sog. ABC-Inseln (Aruba, Bonaire, Curaçao) und als solche Teil der südkaribischen Inseln unter dem Winde (südliche Kleine Antillen), die geographisch bereits zu Südamerika gehören.
Curaçao ist ca. 60 km lang und 11 km breit und liegt ca. 60 km vor der Küste von Venezuela.
Der größte Teil der Bevölkerung wohnt in der Hauptstadt Willemstad.

Wir sind mit AirBerlin nonstop von Düsseldorf nach Curaçao geflogen. Die Flugzeit hin beträgt ca. 10 Stunden, der Rückflug dauert ca. 9 Stunden 30 Minuten.
AirBerlin fliegt einmal wöchentlich – immer dienstags – von Düsseldorf nach Curaçao.

Ein kleiner Tipp: bei den meisten Airlines kann man online oder telefonisch feste Sitzplätze vorab buchen, damit der Flug auf der Langstrecke nicht zur Qual wird. Ein XL-Platz auf dieser Strecke im Airbus A-330 von AirBerlin kostet zur Zeit 79 Euro pro Person/Strecke, weitere günstigere Plätze mit ebenfalls mehr Beinfreiheit als beim Standardsitz bietet u.a. die Reihe 36 im Airbus A-330.

Hier einige Aufnahmen vom Beginn unserer Reise.

20151215_082911

20151215_082137

20151215_093521
Es geht los…
20151215_093540
Der Rhein…
20151215_094250
Über den Wolken…
20151215_141611
Blinder Passagier…

20151215_144010

20151215_144045
Zeitverschiebung: – 5 Stunden zur MEZ

20151215_144115

20151215_192353
Landeanflug

20151215_192752

20151215_193013
Landung auf Curaçao
20151215_193316
Der Flughafen „Hato“ verfügt über die längste Landebahn in der Karibik mit einer Länge von 3.410 Metern.

Beim Landeanflug auf Curaçao sieht man, dass die Insel sehr grün ist. Und in der Tat kann man hier sowohl einen relaxten und gleichzeitig aktiven Urlaub erleben.
Das folgende Video zeigt den Landeanflug auf Curaçao aus dem Cockpit.
Bis kurz vor der Landung ist der Anflug beschleunigt zu sehen, die eigentliche Landung zeigt normale Geschwindigkeit und nach der Landung läuft das Video wieder schneller ab.

Quelle: haitiano1982/YouTube

Sobald man das Flughafengebäude verlassen hat, empfängt die Insel den Besucher mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 28 °C und einer Luftfeuchtigkeit von ca. 76%, nach einigen Tagen hat man sich an diese Luftfeuchtigkeit gewöhnt. Die Nachttemperaturen liegen selten unter 25 °C.
Die Wassertemperatur beträgt im Schnitt ganzjährig 26° C, also insgesamt paradiesische Verhältnisse 🙂

Das zeigt auch das folgende Video.

Quelle: Curacao Tourist Board/YouTube

Demnächst im Blog:
Reisebericht Curaçao – Teil 2: Willemstad – die Hauptstadt Curaçaos

Also, bis bald…

Leguan
Mein neuer Freund, der Leguan 🙂

Quellen:
Der große Outdoor Reiseführer Curaçao 2015-2016,
Wikipedia

Meine Hausaufgabe: Liebster Blog Award

Der Kurzurlaub ist vorbei, die erste Arbeitswoche ist auch schon wieder Vergangenheit und nun möchte ich meine Hausaufgaben machen:
Ich darf beim Liebster Blog Award mitmachen, Deine Christine! hat mich nominiert. Besten Dank!

Der „Liebster Blog Award“ ist eine kreative Win-Win-Aktion, bei der Blogger andere Blogger nominieren, mit dem Ziel, ihre Blogs bei beiden Leserschaften und auch darüber hinaus bekannter zu machen. Eine interessante Idee!

Nun zu den Regeln:

• Danke dem Blogger, der dich nominiert hat [check ✓]
• Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat [check ✓]
• beantworte die dir gestellten Fragen [check ✓]
• erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst [check ✓]
• nominiere 5-11 Blogs, die weniger als 300 Follower haben [check ✓]
• informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast [check ✓]

Also widme ich mich hiermit den mir gestellten 11 Fragen und versuche sie spontan, kurz und knapp zu beantworten.

1. Wie bist du auf den Blog Namen gekommen?
Da wir alle seit unserer Geburt in der Zeit reisen, sind wir alle Zeitreisende.

2. Du könntest einen Beruf frei wählen, welcher wäre das?
Astronaut.

3. In welches Land möchtest Du gerne reisen?
Afrika.

4. Was würdest Du mit einem Lottogewinn von 100.000 Euro machen?
Nach Afrika reisen 🙂

5. Hast Du Berührungsängste mit Gehandicapten?
Überhaupt nicht.

6. Tee, Kaffee oder Milch zum Frühstück?
Kaffee.

7. Was liebst Du an deinem Körper?
Einfach alles 🙂

8. Was magst Du überhaupt nicht in deinem Leben?
Kann ich spontan nicht beantworten.

9. Hast Du nette Nachbarn?
Sehr nette Nachbarn 🙂

10. Campen, Wohnmobil, Schiff oder Hotel?
Hotel.

11. Was ist Dein liebstes Hobby?
Raumfahrt, Astronomie, EDV.

Hier sind nun meine Fragen, auf deren Antworten ich gespannt bin:

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
2. Was reizt dich am Bloggen besonders?
3. Wie bist du auf deinen Blog-Namen gekommen?
4. Hast du neben deinem Blog noch eine Homepage oder ein anderes Blog? Wenn ja, gerne verlinken.
5. Wieviele Stunden pro Woche verbringst du ungefähr mit dem Lesen anderer Blogs?
6. In welchen sozialen Netzwerken bist du aktiv?
7. Wie kannst du dich am besten entspannen?
8. Wenn du eine Zeitreise machen könntest, in welche Zeitepoche würdest du am liebsten reisen?
9. In welcher Zeit würdest du auch gerne leben?
10. Planst du deine nächsten Blogbeiträge oder schreibst du sie spontan?
11. Wieviele Blogbeiträge schreibst du im Durchschnitt pro Monat?

Ich nominiere hiermit:

Michèle. Gedanken(sprünge)

Ernst Blumenstein’s Blog

Leselebenszeichen

ZauberDerSterne.de

Schau dich bei mir um und komme wieder

[Der:Die:Das] Blog

und natürlich alle, die auch gerne mitmachen wollen. Traut euch!

Liebe Grüße vom Zeitreisenden!

Mein Blog ist wieder erreichbar

Ein Hinweis in eigener Sache:

seit Freitag Mittag war mein Blog leider nicht erreichbar. Nach der Installation von WordPress 4.0 verursachte ein Plugin einen Fehler, so dass beim Aufruf meiner Seite ein Server-Fehler gemeldet wurde.
Da ich am Wochenende verreist war, konnte ich erst heute mit meinem Server-Anbieter Kontakt aufnehmen.
Nachdem ich nun das relevante Plugin erstmal deaktiviert habe, ist mein Blog wieder erreichbar.

Hier also noch einmal der Hinweis auf meinen neuen Blogbeitrag von gestern:

Podcast: Beschlagnahme von Computern & Daten – Rechtsbelehrung Folge 17 (Jura-Podcast)