WordPress-Problem: Visueller Editor erscheint nicht mehr

Dieser Beitrag ist für alle Leser interessant, die ihr WordPress-Blog selbst hosten (wordpress.org).

Der visuelle Modus meines WordPress-Editors war nach dem Update auf WordPress 4.7.3 plötzlich nicht mehr sichtbar.
Auch wenn ich auf den Text/Html-Modus umgeschaltet habe, konnte ich keinen Text sehen (ebenfalls bei bereits geschriebenen Beiträgen).
Neue Beiträge konnte ich nur schreiben, wenn ich unter Benutzer/Dein Profil das Häkchen bei „Beim Schreiben den visuellen Editor nicht benutzen“ gesetzt habe.
Nachdem ich im Netz gelesen habe, dass dies immer wieder mal passieren kann, habe ich mich auf die Fehlersuche begeben (dies hat allerdings mehrere Tage gedauert).

Folgende Schritte habe ich durchgeführt:

  1. Im Dashboard unter Benutzer/Dein Profil sichergestellt, dass das Häkchen bei „Beim Schreiben den visuellen Editor nicht benutzen“ NICHT gesetzt ist, damit der visuelle Editor überhaupt prinzipiell aktiviert ist.
  2. Getestet, ob das Problem auch in anderen Browsern besteht. -> kein Erfolg.
  3. Cache des Browsers gelöscht. -> kein Erfolg.
  4. Sämtliche Plugins deaktiviert (und auf ein Standard-Theme gewechselt). -> kein Erfolg.
  5. Bei meinem Hoster (STRATO) angefragt. Der gab mir den Tipp, meine Dateiberechtigungen zu überprüfen.
  6. Die Dateiberechtigungen aller Ordner und Dateien überprüft bzw. neu korrekt gesetzt (alle Ordner auf „755“ und alle Dateien auf „640“ gesetzt). -> kein Erfolg.
  7. Überprüft, ob Javascript auf dem neuesten Stand war. -> kein Erfolg.
  8. In der wp-config.php nach dem php-opening Tag die Codezeile:

define (‚CONCATENATE_SCRIPTS’, false); hinzugefügt. -> kein Erfolg.

  1. Eine „frische“ WordPress-Version 4.7.3 aus dem Netz runtergeladen und den gesamten Ordner wp-includes mit dem Programm „FileZilla“ hochgeladen, der die Datei wp-tinymce.php enthält, die für den visuellen Editor relevant ist. -> kein Erfolg.
  2. Die htaccess-Datei neu erzeugt, indem ich bei Einstellungen/Permalinks auf „Änderungen übernehmen“ geklickt habe (dadurch wird eine neue htaccess-Datei angelegt). -> kein Erfolg.
  3. Das Antivirenprogramm kurzfristig komplett deaktiviert. -> kein Erfolg.
  4. Danach habe ich aus der „frischen“ WordPress-Version (siehe oben) den gesamten Ordner wp-admin neu hochgeladen und danach nochmals den gesamten Ordner wp-includes ebenfalls hochgeladen.

Nach dem Löschen des Caches erschien dann beim Anlegen eines neuen Beitrags der visuelle Editor wieder!! 🙂

Wo der Fehler jetzt genau lag, kann ich nicht nachvollziehen. Wahrscheinlich war irgendeine (oder mehrere) Datei(en) defekt und dadurch konnte der visuelle Editor nicht mehr geladen werden. Erst das Hochladen eines „frischen“ Ordners wp-admin und wp-includes brachte für mich die Lösung des Rätsels. Das Problem kann aber bei jedem Anwender an einer anderen Stelle liegen.

Ganz wichtig: natürlich vor irgendwelchen Aktionen zunächst eine Datensicherung vornehmen!!!

Vielleicht ist dieser Beitrag für meine Leser eine kleine Hilfe, falls dieses Problem bei Ihnen auch mal auftreten sollte.
Sollte dieses Problem bei mir erneut auftreten, werde ich diesen Beitrag aktualisieren!

 

2 Gedanken zu „WordPress-Problem: Visueller Editor erscheint nicht mehr“

  1. Hallo Volker,
    du bist auf dem Gebiet sehr bewandert, was natürlich bei einer selbstgehosteten Seite, auf der sich „eingreifen“ lässt, ideal ist. Ich komme bei mir ja gar nicht an diese Stellen heran, da WP die Finger drauf hat. Was vielleicht auch gut ist, denn mir fehlt die Praxis. Das Anlesen von notwendigen technischen Schritten führt leider nicht dazu, dass man sich traut, sie auch selbst zu versuchen, bzw. es schließt nicht aus, dass man ziemlichen Blödsinn anstellt. ^^

    Ich las gerade, was du alles unternommen hast und welche Schritte dich letztendlich zum Ziel gebracht haben. Nicht gerade ein Selbstgänger und zudem extrem zeitraubend, alles step by step durchzuprobieren. Ich drücke sehr die Daumen, dass nicht ein Rückfall (Visueller Editor wieder verschwunden) oder sonst irgendeine Ungereimtheit auftritt.

    Toll, dass du dir die Zeit genommen hast, die Vorgänge aufzulisten! Für Betreiber selbstgehosteter Seiten ein Traum!

    LG Michèle

    1. Hallo Michèle,
      danke für deinen erneuten Kommentarversuch! Jetzt scheint es zu funktionieren!
      Das oben beschriebene Problem hat mich schon etwas länger beschäftigt. Aber ausdauernd wie ich bin, konnte ich es lösen 🙂
      Ich habe dabei auch wieder viel gelernt, durch Recherchen im Netz und anschließendem Ausprobieren. Es gibt für alles eine Lösung, man muss sie nur finden.
      Hat aber insgesamt auch Spaß gemacht und ich habe meine (immer noch geringen) WordPress-Kenntnisse wieder etwas erweitert.
      Vielleicht können andere Anwender durch diesen Blogbeitrag etwas schneller zur Problemlösung gelangen.
      LG Volker

Kommentar verfassen