NASA Global Selfies

Die NASA hat Menschen aus aller Welt am 22.04.2014 aufgerufen, ein Selfie (Selbstportrait) von sich zu machen. Mit einer Karte im Bild und einer genauen Ortsangabe. Über 50.000 Fotos sind bei der NASA eingegangen. Die hat die Aufnahmen dann montiert – mit Bildern aus über 100 Ländern.
Die NASA hat aus den Fotos ein 3,2-Gigapixel-Foto erstellt, in das man hinein zoomen kann.
Es sieht auf den ersten Blick wie ein normales Bild von der Erde aus.
Aber je näher man heranfährt, umso genauer sind die vielen kleinen Fotos zu erkennen, aus denen die ungewöhnliche Erd-Aufnahme besteht.

Hier geht es zu dem 3,2 GP-Foto.

Aus den Fotos wurden auch schöne Videos erstellt. Hier ist eine Playlist von 6 Videos. Das Video startet mit dem ersten von 6 Videos.
Ich finde diese Fotos wunderbar, zeigen sie doch Menschen und Tiere in unterschiedlichen Ländern auf unserem einzigartigen Planeten Erde.

Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Siehe Datenschutzerklärung.

Quelle: NASA Jet Propulsion Laboratory/YouTube

Weiterführende Links:
NASA Earth Right Now
The Making of NASA’s Global Selfie: 100+ Countries, Thousands of Photos

Heute auf SPIEGEL Online entdeckt: Zeitreise mit Familienporträts

Heute habe ich – zum Thema Zeitreise – einen sehr interessanten Artikel auf SPIEGEL Online entdeckt: Zeitreise mit Familienporträts.

Hierbei geht es um ein Projekt der Fotografin Orly Zailer, die jahrzehntealte Familienfotos nachstellt.
Da mich alte Fotos schon immer fasziniert haben, war ich von diesem Artikel mit den alten und neuen Fotos sofort begeistert.
Mit folgendem Vorspann geht es direkt zum Artikel auf SPIEGEL Online:

Den Zauber des Augenblicks zurückholen: Die Fotografin Orly Zailer stellt jahrzehntealte Familienfotos nach – mit Kindern oder sogar Urenkeln der Personen auf den Originalbildern. Was passiert, wenn wir in die Rolle unserer Vorfahren schlüpfen?

Nutzungsrecht des Vorspanns: SPIEGEL Online

Weiterführender Link: Website von Orly Zailer

Hier geht es zu meinen bisherigen Zeitreise-Blogposts.