Zeitreise auf Vinyl #1

Ich habe in der letzten Woche begonnen, meine Vinyl-Sammlung nochmal durchzuhören.
Dabei kamen viele schöne Erinnerungen hoch, es hat richtig Spaß gemacht!
Hier eine kleine Auswahl von Alben, die ich mir angehört habe. Weitere werden folgen.

6 Gedanken zu „Zeitreise auf Vinyl #1“

  1. Hallo Volker, das ist ein lohnenswertes Unternehmen (und ein schöner Zeitvertreib bis zum nächsten Brühlcon). Karin und ich haben das auch mal gemacht, angesichts unserer Plattensammlung ein Unterfangen für Wochen. ;-)
    Viel Spaß beim Hören.
    Viele Grüße
    Norbert

  2. Hallo Volker,
    da hat die Corona-Krise und das Homeoffice doch auch etwas Gutes.
    Nebenbei kann man Schallplatten lauschen.
    Deine Zusammenstellung deckt sich in etwa mit meinem Hörgeschmack.
    Allerdings würde ich lediglich von „Saturday Night Fever“ etwas Abstand nehmen,
    das ist nicht ganz meins. Hinzunehmen würde ich dann noch unbedingt Pink Floy, Eloy, Rockets & CERRONE. Vor allem die neue Color-Vinyl CERRONE – DNA.

    Bis bald mal
    Liebe Grüße aus Köln
    Udo

  3. Die „Saturday Night Fever“ LP habe ich auch noch. Und der Mann besitzt von Jean-Michel Jarre die beiden Alben Équinoxe und Oxygène.
    Jetzt wo ich durch dich auf die Schallplatten gebracht wurde, bekomme ich Lust, mal wieder meine alten französischen Alben hervorzuklauben. Georges Moustaki, Aznavour und ein paar bei uns nicht ganz so bekannt gewordene Interpreten. Der betagte Schallplattenspieler will nur noch nicht so ganz richtig.

    Bin gespannt, welche bei dir noch zum Vorschein kommen (und hier gezeigt werden)!

    Lieber Gruß
    Michèle

    1. Hallo Michèle,
      ich habe im Jahr 2012 nochmal einen neuen Plattenspieler geschenkt bekommen und habe mir seitdem immer wieder mal eine neue Vinyl gekauft. Da kommt immer ein tolles Gefühl auf!
      Deine französischen Alben würden mich interessieren! Vielleicht machst du auch einmal einen Blogpost mit entsprechenden Fotos. Wäre klasse!
      Ich werde meine Vinyls weiter durchhören und hier zeigen.
      Liebe Grüße
      Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.