Der erste Blick vom Mond auf die Erde – 24.12.1968

Im Dezember 1968 haben Menschen zum ersten Mal unseren Planeten verlassen mit dem Ziel, zum Mond zu fliegen.
Die Mannschaft von Apollo 8 sagte nach ihrem Flug, dass sie zwar zum Mond geflogen seien, aber – viel wichtiger – die Erde entdeckt hätten.
Dank der Aufnahmen des Lunar Reconnaissance Orbiters (LRO) konnte die NASA nun ein Video erstellen, dass exakt wiedergibt, wie die Astronauten Frank Borman, James Lovell und Bill Anders die Erde zum ersten Mal am 24.12.1968 über dem Mondhorizont sahen. Die Fotos (in schwarzweiß und Farbe) werden synchron zum damaligen Funkverkehr gezeigt.
Diese Aufnahmen waren die ersten Fotos der Erde vom Mond und wurden kurze Zeit später in vielen Zeitungen weltweit veröffentlicht.

Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Siehe Datenschutzerklärung.

Quelle: NASA Goddard/YouTube

7 Gedanken zu „Der erste Blick vom Mond auf die Erde – 24.12.1968“

      1. Wohl wahr…aber wenn ihnen das Volk etwas mehr den Marsch blasen würde, würde das sicher schon auch etwas helfen.
        Aber bei manchen würde sicher noch nicht mal ein Mondflug helfen, die dann besser ohne “Rückfahrkarte” ;-)

Schreibe einen Kommentar zu Zeitreisender Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.