„Lichtjahre voraus“ in der Stadtbibliothek Köln

Quelle: NASA, Astronaut (DLR CC-BY 3.0), „Lichtjahre voraus“ am 24. August

Am 24.08.2016 bin ich der Einladung der Stadtbibliothek Köln gefolgt und habe die jährliche Veranstaltung „Lichtjahre voraus“ in der Kölner Zentralbibliothek am Neumarkt besucht.
Lichtjahre voraus“ ist Teil der Reihe geeks@cologne, die sich an Technikaffine und Pixelverliebte in und um Köln wendet.

Drei Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) sprachen über folgende Themen:

Europa auf der Internationalen Raumstation, 
Volker Schmid (DLR-Raumfahrtmanagement, Leiter Fachgruppe ISS, EUB-Delegierter)

Ariane-6, eine neue Rakete für Europa, 
Denis Regenbrecht (DLR-Raumfahrtmanagement, Leiter der Fachgruppe ‚Ariane/Operationelle Träger‘)

Aktuelle und zukünftige Missionen zur Erkundung des Planeten Jupiter“, 
Dr. Christian Gritzner (DLR-Raumfahrtmanagement, Abteilung Extraterrestrik)

Als Raumfahrt-Fan war es für mich ein sehr interessanter und spannender Abend, auch die Gespräche mit den Vortragenden in der Pause waren klasse!

Die Stadtbibliothek Köln hat den Abend in einem eigenen Blogbeitrag zusammengefasst, hier sind auch die drei Vorträge in voller Länge zu sehen.

Ich bin schon gespannt auf „Lichtjahre voraus 2017“!

siehe auch:

geeks@cologne – Event-Reihe der Stadtbibliothek Köln für Technikinteressierte und Pixelverliebte in und um Köln

DIE STADTBIBLIOTHEK KÖLN BLOGGT

David Bowie im Weltraum

Nachdem in meinem letzten Blogpost vor der Zapfsäule gesungen wurde, fliegen wir diesmal in den Weltraum, genauer zur ISS Raumstation.

Der kanadische Astronaut Chris Hadfield, der als Kommandant der Internationalen Raumstation ISS tätig war und am 13.05.13 wieder sicher auf der Erde gelandet ist, hat nicht nur aus dem All getwittert, sondern u.a. auch eine Version des David-Bowie-Hits „Space Oddity“ gesungen, das Video wurde bisher fast 16 Millionen mal angeklickt.
Ich finde es fantastisch und beim Betrachten des Videos wird man selbst zum Raumfahrer.

Weiterführender Link: Der singende Astronaut wird zum Festivalstar

Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Siehe Datenschutzerklärung.

Quelle: Chris Hadfield/YouTube