Weihnachtsmarkt auf dem Heumarkt/Köln

Einige Impressionen vom gestrigen Spaziergang auf dem Heumarkt in Köln.
Seit 2013 ist die Mega-Eisbahn eine neue Attraktion auf dem Heumarkt.
„Deutschlands spektakulärste Eislauf-Erlebniswelt“ hat eine Länge von 400 Metern, „Heinzels Wintermärchen“ nennt sich die Schlittschuh-Bahn.
Auf einer Länge von 110 Metern erstreckt sich die insgesamt 1600 Quadratmeter messende Eisfläche und nimmt damit fast den gesamten Heumarkt ein. Am nördlichen Ende mündet die Bahn in einen Kreis mit 22 Metern Durchmesser, am anderen Ende des Platzes können die Eisläufer das Reiterdenkmal des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm III. umkurven.
Zusätzlich wurden fünf Eisstockschieß-Bahnen installiert, die man online buchen kann.

20151127_162041

20151127_162052
Reiterdenkmal des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm III., im Hintergrund der Kölner Dom

20151127_162256

20151127_162329

20151127_162215
Heinzelmännchen auf dem Eis
20151127_163110
Karussell und Dom

siehe auch:
Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt (Köln)

16 Gedanken zu „Weihnachtsmarkt auf dem Heumarkt/Köln“

  1. Das ist insgesamt schön gestaltet mit den Holzhütten etc! Prima, dass die Eisbahn ausreichend groß geplant wurde. So lässt sich wirklich auch ein bisschen fahren. Wir haben hier eine recht kleine, die für jüngere Kinder zum ersten Üben auf Kufen gut geeignet ist, aber sonst eigentlich zu klein bemessen ist und daher auch nicht ganz so viel genutzt wird.

    Einen schönen 1. Advent, Volker!

    LG Michèle

  2. Hallo Volker,
    das sieht schon richtig nach Weihnachten aus. Ich habe heute das Wohnzimmer geschmückt,
    so wird beim Frühstück die erste Kerze angezündet.

  3. Hach….
    da hätten wir uns ja fast gesehen….smile*
    Wir waren zum Weihnachtsmarkt auf dem NEUMARKT und auf dem am Dom.
    Dort gabs zwar keine Eisbahn, aber ansonsten alles, was das Herz begehrte: Reibekuchen, Glühwein, Herrnhuter Sterne, Punsch, Holzengel, Schneeflocken, Glitter etc. pp.
    Herzliche Adventsgrüße von Rosie

    1. Hallo Rosie,
      da haben wir uns ja knapp verpasst. Köln hat halt sehr viele schöne Weihnachtsmärkte, meine Favoriten sind auch Neumarkt, Heumarkt und Alter Markt. Auf der Domplatte ist es mir meistens zu zugig, aber der Blick auf den Dom entschädigt natürlich :-)
      Ebenfalls liebe Adventsgrüße von Volker!

        1. Danke für den Tipp! Ich habe das „Sternenzelt“ schon auf einem Facebook-Foto des Kölner-Stadtanzeigers von „oben“ gesehen, sieht toll aus! Dann werde ich mir das natürlich auch noch von „unten“ anschauen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.