wordpress.com-Follower in wordpress.org übernehmen

imageAls ich vor einigen Monaten mit meinem wordpress.com-Blog nach wordpress.org umgezogen bin, habe ich eine Möglichkeit entdeckt, meine bisherigen wordpress.com-Follower im selbst gehosteten Blog nach wordpress.org zu übernehmen (Beschreibung siehe unten).
In der letzten Zeit haben einige neue wordpress.com-Blogger mein Blog abonniert, jedoch änderte sich die Anzahl der Follower in meinem Jetpack-Widget „Blog-Abonnements“ nicht.
Ich habe nun festgestellt, dass die Anzahl der wordpress.com-Follower nach einer erstmaligen Migration anscheinend nicht automatisch aktualisiert wird, sondern es muss in regelmäßigen Abständen eine erneute Migration der Follower durchgeführt werden.
Neue Follower, die kein Blog auf wordpress.com haben und sich mit einer Email-Adresse angemeldet haben, werden übrigens automatisch aktualisiert.

Wer die Follower-Migration noch nicht kennt, hier nochmal die einzelnen Schritte:

1. Die Seite wordpress.com aufrufen und sich mit seinem alten wordpress.com-Konto anmelden (Email und Passwort).
Dies setzt natürlich voraus, dass das wordpress.com-Konto noch nicht gelöscht, sondern nach wordpress.org umgeleitet wurde (ist im wordpress.com-Konto gegen eine Jahresgebühr von 11 $ möglich).

2. Links oben auf Meine Websites klicken und hier das wordpress.org-Konto aktivieren.

3. Unter Einstellungen/Jetpack-Status anklicken: Follower migrieren.

4. Dann nochmals bestätigen, in dem man auf Migrate klickt.

Zur Bestätigung versendet wordpress.com zwei Emails:
eine Mail, dass die Migration gestartet wurde und eine zweite, dass die Migration (hoffentlich) erfolgreich durchgeführt wurde.

In diesem Sinne wünsche ich immer eine erfolgreiche Migration 🙂

 

21 Gedanken zu „wordpress.com-Follower in wordpress.org übernehmen“

    1. Der Hauptgründe sind: mein Blog läuft auf einer eigenen Domain, die Daten liegen nicht mehr in den USA auf einem Server, sondern in Deutschland (Stichwort: Datenschutz), keine fremde Werbung mehr im Blog und eine Riesen-Auswahl an Plugins, die mir zur Verfügung stehen.
      Mittlerweile habe ich auch zwei Video-Kurse durchgearbeitet, siehe hier und hier.
      Liebe Grüße
      Volker

  1. Hm, die Email-Follower übernimmt es aber nicht, oder? :/ ich versteh eh nicht so ganz, was der Unterschied zwischen den „normalen“ und den Email-Followern ist. Immer, wenn ich bei jemand nur auf Follow klicke, bekomme ich automatisch auch Mails. Hast du vllt zufällig auch eine Ahnung, wie man eigentlich WordPress Blogs finden kann ohne den Reader? den gibt es ja nur bei wp.com, aber da kommen bei mir nur deutsche, auch wenn ich auch gerne englische Blogs hätte.. :/

    1. Die bisherigen Email-Follower von wordpress.com müssen sich beim Wechsel zu wordpress.org meines Erachtens erneut als Follower anmelden. Die sog. „normalen“ Follower sind die bisherigen wordpress.com-Follower, die du zu wordpress.org- wie oben beschrieben – migrieren kannst. Follower über Facebook und Twitter werden in wordpress.org aber nicht mehr als Follower angezeigt.
      Zu deiner letzten Frage: https://en.support.wordpress.com/reader/
      Beste Grüße
      Volker

    1. Hallo Alexandra,
      ich logge mich beim Kommentieren immer noch mit meinem WordPress.com-Konto ein, wenn mir die Möglichkeit angeboten wird (damit ich nicht alle Daten immer wieder neu eingeben muss).

  2. Ich drehe gerade am Rad, da meine Beiträge nicht mehr auf Facebook und co geteilt werden bzw. die Follower per mail keine Nachricht erhalten, das was Neues erschienen ist… ich bin gerade echt ratlos… paßt hier nicht, aber musste ich mal los werden, da wir uns ja gegenseitig folgen 😉
    Frohe Weihnachten wünsche ich Dir <3 <3

    1. Hast du denn etwas an den Blog-Einstellungen geändert? Dein Blog ist doch nicht selbst gehostet, sondern auf wordpress.com.
      Schreib mir mal am besten über mein Kontaktformular, damit ich das Problem besser nachvollziehen kann. Vielleicht kann ich dir helfen.
      Es kann aber auch sein, dass WordPress kurzfristig ein Problem hat. Kann morgen schon wieder behoben sein.
      Liebe Grüße
      Volker

      1. Lieber Volker,
        ich habe den Fehler gefunden. Ich hatte das widget google translate eingebaut (mich total darüber gefreut) aber das hat wohl das Teilen blockiert…. naja, schade, aber dann mache ich so weiter wie gehabt. Danke für die schnelle Hilfe und natürlch wünsche ich Dir frohe und besinnliche Weihnachten… liebe Grüße, Deine Christine <3

        1. Prima! Neue Widgets bringen schon mal Probleme, ich hatte auch schon diverse… Konnte ich dann aber auch lösen.
          Ich wünsche dir ebenfalls schöne Weihnachtstage und ein glückliches Neues Jahr!
          In 2017 werde ich mal versuchen, ein eigenes WordPress-Theme zu entwickeln 🙂

  3. Hallo!
    Genau nach so einem Beitrag habe ich gesucht, vielen Dank. 🙂
    Bei mir ist es genauso:
    Vor 3 Monaten von wordpress.com zum selbstgehostetem WordPress Blog umgezogen, es kommen auch neue WordPress Follower dazu, sie werden aber nicht angezeigt.
    Wenn ich sie jetzt erneut migriere wie Du beschreibst, kann ich nichts kaputt machen, oder? 🙂
    Ich bin da immer etwas schissig.
    Also die neuen Follower werden zusätzlich hinzugefügt und es werden nicht die bisherigen Follower überschrieben, oder?
    Nicht, dass ich hinterher mit meinem Talent dasitze. :-))

    Liebe Grüße!

      1. Danke für Deine schnelle Antwort, lieber Volker!
        Dann wage ich das gleich mal…
        Liebe Grüße und 1000 Dank für Deine tollen Anleitungen, sie haben mir schon sehr geholfen!

Kommentar verfassen