Datenschutz für Blogs und Websites

Privatsphäre im Internet

Heute möchte ich auf den Blog-Beitrag von “Datenschutz Notizen” hinweisen, der nicht nur für WordPress-Blogger sehr interessant ist.
In diesem Beitrag wird ausführlich erläutert, wie ein WordPress-Blog so gut wie möglich abgesichert werden kann und dabei auch das Thema Datenschutz berücksichtigt wird.
Diese Auflistung wird ergänzt durch weitere Datenschutz-Tipps im Blog von Tobias Gillen.
Zusätzlich möchte ich auf den Datenschutz-Generator der Rechtsanwaltskanzlei Thomas Schwenke aufmerksam machen, der die Möglichkeit bietet, eine Datenschutzerklärung für einen Blog oder eine Website zu erstellen.

In Folge 4 des Podcasts Rechtsbelehrung (von und mit dem Radiojournalisten Marcus Richter und Rechtsanwalt Thomas Schwenke) dreht sich alles um das Thema Datenschutzerklärung.

Hier kann die Folge direkt abgerufen werden:

Quelle: Rechtsbelehrung – ein Jura-Podcast (Download)

Jetpack-Kommentarfunktion in Verbindung mit Antispam Bee

Info: die folgenden Ausführungen gelten nur für wordpress.org-Nutzer.

Nachdem ich heute einen Hinweis erhalten habe, dass nach der Eingabe eines Kommentars im Blog eine Fehlermeldung erscheint („Ungültiges Sicherheits-Token„), habe ich mich im Internet schlau gemacht und entdeckt, dass das Plugin Antispam Bee und das Jetpack-Kommentar Plugin (u.a. mit der Möglichkeit des Logins für wordpress.com-Nutzer) sich gegenseitig blockieren und zu dieser Fehlermeldung führen.

Ich habe nun erst mal das Plugin Antispam Bee deaktiviert und nach der Eingabe eines Kommentars erscheint keine Fehlermeldung mehr (der Kommentar wird generell anschließend noch moderiert).
Sollte das Blog jedoch demnächst mit Spam-Kommentaren zugeschüttet werden, werde ich wohl Antispam Bee wieder aktivieren und die normale WordPress-Kommentarfunktion nutzen.

Hat schon jemand ein ähnliches Plugin-Problem gehabt und wie habt ihr es gelöst?

Übrigens: über Kommentare im Blog freue ich mich immer :-)