CEBIT-Video: „Bloggen und Recht“

In folgendem CEBIT-Video erläutert Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke aktuelle Rechtsfragen für Blogger und Social Media-Nutzer.

Er spricht u.a. über folgende Themen:

  • Haftung für Facebook Like-Buttons
  • Cookie-Hinweis
  • Lizenzen auf Schriftarten
  • Link-Haftung
  • Private Adresse im Impressum
  • Produktmuster als Betriebseinnahmen
  • Wann dürfen Bilder und Screenshots kopiert und veröffentlicht werden?
  • Produktbilder von fremden Websites
  • Was ist ein Bildzitat?
  • Kostenlose Bildarchive
  • Der „gute Glaube“ im Urheberrecht zählt nicht
  • Schleichwerbung, Influencer, Produkttests, Werbekennzeichnung
  • Gewinnspiele
  • Datenschutzerklärung.

Da er leider nur 30 Minuten Zeit für seinen Vortrag hatte, spricht er über die oben genannten Themen in flottem Tempo.
Aber wie das Video zeigt, es ist zu schaffen! 🙂

Quelle: cebitchannel/YouTube

In diesem Zusammenhang verweise ich auf das ebenfalls sehr interessante Interview zum Thema: „Zitieren, verlinken, Bilder veröffentlichen: Was ist erlaubt? Wo drohen Strafen?“ mit Dr. Kerstin Hoffmann und Dr. Thomas Schwenke bei PR-Doktor.

Hinweis: Ich erhalte für diesen Artikel selbstverständlich keinerlei Provisionen 🙂

siehe auch:
Rechtsbelehrung – ein Jura Podcast mit Marcus Richter und Dr. Thomas Schwenke

Blogger-Tipps: Rechtsfragen im affenblog

Im affenblog sind zwei besonders interessante Podcast-Folgen über Rechtsfragen zu den Themen „Datenschutz und Impressum“ (Teil 1) und „Social Media“ (Teil 2) erschienen.
Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke erklärt sehr verständlich und in gutem Tempo die bekanntesten Fallstricke, die man beim Aufbau einer Website oder eines Blogs möglichst umgehen sollte.
Interviewpartner sind Vladislav Melnik, Gründer des „affenblogs“ und Gordon Schönwälder, Podcast-Hero.

Hier die Links zu den bisherigen beiden Podcast-Folgen (Folge 3 erscheint in Kürze):

Thomas Schwenke im Interview: Die häufigsten Rechtsfragen im Inbound Marketing (Teil 1)

Thomas Schwenke im Interview: Die häufigsten Rechtsfragen im Inbound Marketing (Teil 2)

Die Folgen können jeweils online gehört werden und werden auch zum Download angeboten. Alternativ kann der Inhalt der Folgen auch nachgelesen werden.

Mein Fazit nach Teil 2: Wir leben alle in einer „Smart Risk“-Welt 🙂

siehe auch:
Das Facebookgeschäft – Rechtsbelehrung Folge 2 (Jura-Podcast mit Vorschaubildern, Facebook-AGB & Klarnamen)
Das Impressum – Rechtsbelehrung Folge 3 (Jura-Podcast mit der neuen Bildersuche, Likes und der Impressumspflicht)
Die Datenschutzerklärung – Rechtsbelehrung Folge 4 (Jura-Podcast)

Datenschutz für Blogs und Websites

Privatsphäre im Internet

Heute möchte ich auf den Blog-Beitrag von “Datenschutz Notizen” hinweisen, der nicht nur für WordPress-Blogger sehr interessant ist.
In diesem Beitrag wird ausführlich erläutert, wie ein WordPress-Blog so gut wie möglich abgesichert werden kann und dabei auch das Thema Datenschutz berücksichtigt wird.
Diese Auflistung wird ergänzt durch weitere Datenschutz-Tipps im Blog von Tobias Gillen.
Zusätzlich möchte ich auf den Datenschutz-Generator der Rechtsanwaltskanzlei Thomas Schwenke aufmerksam machen, der die Möglichkeit bietet, eine Datenschutzerklärung für einen Blog oder eine Website zu erstellen.

In Folge 4 des Podcasts Rechtsbelehrung (von und mit dem Radiojournalisten Marcus Richter und Rechtsanwalt Thomas Schwenke) dreht sich alles um das Thema Datenschutzerklärung.

Hier kann die Folge direkt abgerufen werden:

Quelle: Rechtsbelehrung – ein Jura-Podcast (Download)

Der eigene Online-Shop – ein Podcast

Ich habe mal wieder im Blog von Herrn Rechtsanwalt Thomas Schwenke einen sehr interessanten Podcast zu folgendem Thema gehört:

Der eigene Online-Shop (aus der Podcast-Serie Rechtsbelehrung, Folge 15).

Jeder Inhaber einer Website bzw. eines Blogs, der einen Online-Shop betreibt oder beabsichtigt, einen Shop einzurichten, sollte sich diesen Podcast anhören.
Dies ist eine der besten Folgen, die ich von allen 15 Folgen der Podcast-Serie Rechtsbelehrung bisher gehört habe.
Die Gefahr, in eine rechtliche Falle zu tappen, ist bei einem Online-Shop leider sehr groß. Selbst mit einer Shop-Software ist man nie ganz sicher, ob sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Deshalb sollte man sich sicherheitshalber rechtlich beraten lassen.

Hier geht es direkt zum Blogartikel und zum Podcast. Die Sendung kann online gehört werden und sie steht auch zum Download bereit.

Weiterführender Link:
Rechtsbelehrung – ein Jura-Podcast mit Marcus Richter und Rechtsanwalt Thomas Schwenke

Für alle Blogger interessant: Rechtsbelehrung – ein Jura-Podcast

Ich möchte heute nochmals auf den sehr interessanten Jura-Podcast Rechtsbelehrung mit dem Radiojournalisten Marcus Richter und Rechtsanwalt Thomas Schwenke hinweisen, der seit dem 13.12.2012 in bisher 11 Folgen die rechtlichen Aspekte des Internets auch für den Laien sehr verständlich erläutert.
Die einzelnen Folgen stehen sowohl online als auch zum Download bereit.
Da viele Blogger und Betreiber von Websites nur unzureichend über rechtliche Aspekte im Internet informiert sind, kann ich den Podcast nur sehr empfehlen.

Es wurden bisher diese Folgen veröffentlicht:
(Quelle: www.rechtsbelehrung.com)

Rechtsbelehrung Folge 11: Disclaimer und andere Urban Law Legends
Rechtsbelehrung Folge 10: Liebes- und andere Briefgeheimnisse
Rechtsbelehrung Folge 9: Drohnen
Rechtsbelehrung Folge 8: Von Fanblogs, Fan-Fiction & Let’s Plays
Rechtsbelehrung Folge 7: Rechtsfragen digitaler Kommunikation
Rechtsbelehrung Folge 6: Google Glass
Rechtsbelehrung Folge 5: Games & Recht
Rechtsbelehrung Folge 4: Die Datenschutzerklärung
Rechtsbelehrung Folge 3: Das Impressum
Rechtsbelehrung Folge 2: Das Facebookgeschäft
Rechtsbelehrung Folge 1: Abgemahnter Schlangenkuchen und Bilderrechte.

Mit einem Klick auf den folgenden Link geht es zu den einzelnen Folgen: www.rechtsbelehrung.com

Rechts-Tipps für Blogger

Herr Rechtsanwalt Thomas Schwenke hat in zwei sehr interessanten Interviews rechtliche Hintergründe zu folgenden Blogger-Themen erläutert:

Im ersten Interview geht es um allgemeine rechtlichen Stolperfallen beim Bloggen, wie Impressumspflicht, Bilderrechten, Datenschutz und den Einsatz von Plugins.

Im zweiten Interview geht es um die Frage, was zusätzlich zu beachten ist, wenn die WordPress-Installation um einen Shop ergänzt wird. Es geht unter anderem um AGB und wie oft man sie updaten muss.

Insbesondere die Lektüre des ersten Interviews ist für jeden Blogger sehr zu empfehlen.

Hier geht es direkt zu Interview 1 und Interview 2.