Fotos von der totalen Mondfinsternis am 28.09.2015

Hier nun meine (besten) Aufnahmen von der totalen Mondfinsternis heute Morgen, aufgenommen in der Zeit von 3.48 Uhr bis 4.37 Uhr MESZ.
Der Mond hatte sich glücklicherweise so positioniert, dass ich ihn vor der Garage mit Stativ aufnehmen konnte :-)
Da ich jedoch keine parallaktische Montierung mit motorischer Nachführung besitze, ist der Mond auf den Aufnahmen teilweise etwas „verwaschen“, da er sich während der Belichtungszeit weiter bewegte.
Als die Totalität der Mondfinsternis einsetzte, gelangen mir aufgrund der Dunkelheit leider keine Aufnahmen mehr (siehe aber letztes Foto).
Da die nächste gut sichtbare totale Mondfinsternis in Europa erst wieder im Jahr 2029 zu sehen ist, kann ich bis dahin meine Erfahrungen im Erstellen von MoFi-Fotos noch weiter ausbauen :-)

Aufnahmen mit Panasonic Lumix DMC-G5K mit Telezoom-Objektiv Lumix G F4-5,6/ 45-200 mm, Stativ, ohne Fernauslöser, Blende 6.3, Belichtung 1/13 bis zu 8 Sekunden, ISO-160.

Mit einem Klick auf das Foto kann es jeweils vergrößert werden, mit einem zweiten Klick wird dann nochmal vergrößert.

P1010165
3.51 Uhr MESZ
P1010171
3.54 Uhr MESZ
P1010189
4.05 Uhr MESZ

P1010194

P1010196

P1010197

P1010199
4.08 Uhr MESZ
P1010200
4.11 Uhr MESZ
Mofi last
4.37 Uhr (Totalität): zum Vergrößern zweimal klicken

UPDATE:
Jetzt auch online auf STERNE und WELTRAUM

15 Gedanken zu „Fotos von der totalen Mondfinsternis am 28.09.2015“

  1. Den hast du selbst mit der Bewegung, die er während der Belichtung absolvierte, gut eingefangen! Schon faszinierend …
    Volker, du willst also dein Können bis 2029 perfektionieren? ^^ Stell dich gut mit dem Mond, vielleicht stoppt er in 14 Jahren dann während deiner MoFi-Aufnahme! ;-)

    Liebe Grüße
    Michèle

  2. Volker,
    eine Orange am Himmel. Schön aufgenommen.
    Wir hatten weniger Glück und mehr Wolken….deswegen konnte ich länger schlafen.
    Schade nur, dass wir nur einen Mond haben…
    :-)
    Gruss
    christof

  3. Hallo Volker,
    ich wollte mir das Ereignis ja auch ansehen, aber Sharka meinte, dass Du mir ja bestimmt Bilder schicken wirst – und was für welche! Leider bin ich ein miserabler Fotograf und kann von solchen Aufnahmen nur träumen. Freue mich immer etwas Ungewöhnliches von Dir zu erhalten.
    Liebe Grüsse
    Wolfgang und Sharka

    1. Liebe Sharka und lieber Wolfgang,
      es freut uns sehr, dass euch die Fotos gefallen! Es war ein besonderes Ereignis mit optimalen Wetterbedingungen bei uns.
      Die Ereignisse totale Mondfinsternis und Supermond kommen nicht so oft zusammen. Jetzt haben wir bis zur nächsten gut sichtbaren totalen Mondfinsternis in Europa wieder ein Loch von 14 Jahren, erst im Dezember 2029 ist es wieder soweit, mit einem Supermond sogar erst wieder im Jahr 2033.
      Aber als „Zeitreisender“ muss ich natürlich nicht so lange warten :-)
      Liebe Grüße
      Marie und Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.