STERNSTUNDE – Das Astronomiemagazin (Ausgabe August 2015)

Das Astronomiemagazin STERNSTUNDE hat seine Ausgabe August 2015 veröffentlicht.

In dieser Ausgabe sehen Sie:

0:46 Sternenführungen im Nationalpark Eifel und wie sie ablaufen – Interview mit Harald Bardenhagen vom Sternenpark Eifel
5:02 Der erste Blick der Menscheit auf eine neue Welt: New Horizons erreicht Pluto – Interview mit John Spencer vom Geologieteam der Mission
10:28 Sternstunde Ticker – Neues aus Astronomie und Forschung
15:33 Das „Monster“ erwacht – Riesiges Schwarzes Loch in NGC660 erwacht – Interview mit Megan Argo, der Leiterin des Forscherteams
22:04 Der August ist Sternschnuppenmonat – Perseiden beobachten – Interview mit Hubert Winter von den Monschauer Sternfreunden
25:22 Astrovorschau – Alle Himmelsereignisse des Monats August
29:04 Zuschauerbilder und -videos

Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Siehe Datenschutzerklärung.

Quelle: Sternstunde-Online/YouTube

Die STERNSTUNDE ist ein kostenloses Angebot für Sternfreunde. Damit dies auch so bleibt, sucht die STERNSTUNDE weiterhin dringend nach Sponsoren, um dieses tolle Astronomiemagazin auch nach 2015 weiter produzieren zu können.
Jeder neue Fan auf Facebook und jeder neue Abonnent auf YouTube ist daher sehr willkommen!

 

AstroViews 9: Die astronomische Vorschau für 2014

Die neue Folge der AstroViews der Zeitschrift Sterne und Weltraum ist heute online gegangen – mit der Vorschau auf 2014: Wann gibt es was am Himmel zu beobachten?

Welche Planeten sind im Jahr 2014 am Himmel zu sehen? Der Astronom Klaus Jäger gibt einen Überblick über die (jetzt schon bekannten) Höhepunkte des Jahres. Die Stellungen der Planeten, Sternbedeckungen durch den Mond und Sternschnuppenströme bieten zahlreiche Gelegenheiten, astronomische Phänomene selbst zu beobachten.
Auch die neue Folge der AstroViews ist wieder sehr interessant, nicht nur für Astronomen, sondern auch für jeden Himmelsbeobachter.

Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Siehe Datenschutzerklärung.

Quelle: spektrumverlag/YouTube