Oktoberfest-Wochenende 19.-21.09.2014

Nach einem Jahr Pause haben wir mal wieder ein tolles Oktoberfest-Wochenende erlebt. Am Samstag waren wir zur Wiesn-Eröffnung dort und hatten diesmal ab 12.00 Glück mit dem Wetter und die Sonne verwöhnte die ersten Besucher. Im Paulaner-Biergarten hatten wir an unserem Tisch super Tischnachbarn und es hat mal wieder richtig Spaß gemacht!

Sonntag Abend waren wir eingeladen im Restaurant des Olympiaturms.
München war mal wieder eine Reise wert!

Einzug der Wiesn-Wirte
Die Geschichte des Einzugs der Wiesnwirte und Brauereien als feierlicher Auftakt des Oktoberfestes geht zurück auf 1887, als der damalige Wirt Hans Steyrer erstmals von seiner Wirtschaft in der Tegernseer Landstraße samt Personal, Blaskapelle und einer Bierladung auf die Theresienwiese zog. In seiner heutigen Form findet der Einzug im Wesentlichen seit 1935 statt, als erstmals alle Brauereien gemeinsam am Umzug teilnahmen. Seitdem wird der Zug auch vom Münchner Kindl angeführt. Seit 1950 folgt ihm der amtierende Münchner Oberbürgermeister in der Kutsche der Familie Schottenhamel. Ihnen folgen wiederum die prachtvoll geschmückten Pferdegespanne und Festwagen der Brauereien sowie die Kutschen der anderen Wirte und Schausteller. Begleitet wird der Zug von den Musikkapellen der Festzelte.
Quelle: Wikipedia

Erst mit Abspielen des Videos stimmen sie einer Übertragung von Daten an YouTube zu. Siehe Datenschutzerklärung.

Quelle: Exklusiv-Muenchen.de

IMG-20140920-WA0010
Super Stimmung! Besucher aus San Francisco, New York, München, Köln, Brühl und Essen an einem Tisch :-)

20140920_124022

20140920_194249
Bavaria

Weitere Fotos finden Sie auch auf meiner Homepage.

Weiterführende Links:
Oktoberfest (Wikipedia)
Oktoberfest 2014
Einzug der Wiesn-Wirte
Website der Stadt München
Bavaria
Olympiaturm München

München- und Tollwood-Impressionen

Während eines Kurzurlaubes in München haben wir diesmal auch das Tollwood-Kulturfestival besucht.

Das Sommerfestival findet über ca. 25 Tage im Juni/Juli statt, im Winter startet es kurz vor dem ersten Adventssonntag, der Weihnachtsmarkt dauert bis 23. Dezember, die Kulturveranstaltungen finden bis inklusive Neujahr statt. Pro Jahr kommen rund 1,5 Millionen Besucher auf Tollwood.

Das erste Tollwood Festival fand im Sommer 1988 auf dem Gelände des Olympiaparks Süd statt. Seit 1991 gibt es das Tollwood Winterfestival, es startete auf dem sogenannten Roncalli-Gelände, wo jetzt die Pinakothek der Moderne steht, wanderte später an den Arnulfpark und ist seit 2000 auf der Theresienwiese zuhause.

Das Tollwood Festival bietet Kultur für alle. Das bedeutet, dass mehr als 70 Prozent aller kulturellen Veranstaltungen ohne Eintritt sind und die großen Theater- und Konzertveranstaltungen weit unter dem ortsüblichen Preisniveau angeboten werden.

Quelle: www.tollwood.de

Hier einige Impressionen von Tollwood und München. Wir hatten fantastisches Wetter und konnten in den zahlreichen Biergärten zünftiges bayerisches Essen und Bier bis in die späten Abendstunden genießen (neben Tollwood u.a. auch in der Augustiner Bierhalle, Schrannenhalle, Hofbräuhaus und auf dem Viktualienmarkt).