Sebastian´s Skydiving Sommerlager August 2013

Heute darf ich die neuesten Skydiving-Fotos meines Sohnes Sebastian vom
3. und 4. August 2013 präsentieren (Ort: Flugplatz Herrenteich).
Der Rhein ist von oben sehr gut zu erkennen.

Hier nochmal das Video vom Sommerlager 2012.
Sebastian ist der Springer in Orange mit dem blaugrünen Rucksack (beim ersten Sprung der zweite von rechts außen).

Quelle: YouTube

Reise-Blog mit Fernweh-Garantie: reisedepeschen.de

Mein Blog-Tipp für heute:

Der preisgekrönte Blogger Johannes Klaus hat mit Reisedepeschen.de ein Portal gestartet, das Berichten von unterwegs ein größeres Publikum verschaffen will. Um Objektivität scheren sich die Beiträge wenig – gerade das macht sie so lesenswert.

Reisedepeschen ist die Weiterentwicklung des 2011 mit dem Grimme Online Award ausgezeichneten Reiseblogs Reisedepesche.

Wer seinen Urlaub also noch vor sich hat oder bereits seinen nächsten Urlaub plant, für den ist reisedepeschen.de genau das Richtige.
Aber auch ohne konkrete Reisepläne nehmen die Reiseberichte den Leser mit rund um den Globus.

Ich bin von dieser Seite begeistert!

Drei neue „Avatar“-Folgen geplant: Weitere Abenteuer auf Pandora

Mein Sohn hat mir heute über Facebook einen sehr interessanten SPIEGEL-Online Artikel empfohlen, für alle „Avatar„-Fans sicherlich sehr interessant:

„Avatar“-Regisseur James Cameron will zu den ursprünglich geplanten zwei Sequels noch eine weitere Folge seines Fantasy-Films produzieren. Die drei neuen Filme sollen parallel gedreht werden. Kosten: bis zu eine Milliarde Dollar.

Hier nochmal der Extended-Trailer zum Kinofilm, kann ich mir immer wieder anschauen (am besten im Vollbild in 720p HD). Ich habe den 3-D Kinofilm zweimal gesehen.


Quelle: YouTube.

Für alle, die es bis zum Jahr 2016 nicht mehr aushalten können, empfehle ich die
Extended Collector’s Edition auf Blu-ray.

Was Blogbetreiber in punkto Sicherheit beachten sollten und Videointerview für Fanpage Karma

Heute möchte ich zunächst auf eine Pressemitteilung der Firma Kaspersky Lab hinweisen, die ein neues Whitepaper „Sicherheit für Blogs und PHP – WordPress und Co. vor Hackern schützen“ inklusive Checklisten veröffentlicht hat.
Auf der rechten Seite des o.a. Links kann man u.a. das vollständige Whitepaper downloaden.

Ferner möchte ich auf ein Videointerview von Fanpage Karma mit Rechtsanwalt Thomas Schwenke hinweisen, in dem verschiedene Social Media Themen besprochen werden.

Fanpage Karma ist bekannt für das Online Tool zur Analyse von Facebook Fanpages.

In dem Interview (2 Teile) werden folgende Themen besprochen:
Teil 1: Gewinnspiele auf Facebook, Bilderrechte und Stock-Bild-Archive,
Teil 2: Impressumspflicht, Persönliches und beliebte Fragen an Anwälte.

Diese Themen sind nicht nur für Facebook-Nutzer, sondern auch für Blogbetreiber interessant, da auch bei Blogs die Themen Impressum und Bilderrechte relevant sind.

Hier die Videos:

Quelle: YouTube.

Weiterführende Links: Blog der Rechtsanwaltskanzlei Thomas Schwenke

Kraneinsatz am Kölner Dom

Mit einem 160 Meter hohen Kran ist heute das Hängegerüst vom Nordturm des Kölner Doms abgebaut worden.

Bei dem Gerüst handelt es sich um das zweite von insgesamt acht, die für die Sanierung der beiden Türme benötigt werden. Schon 2006 war ein erstes Hängegerüst mit Hilfe eines Spezial-Krans abgenommen worden – mit einem allerdings deutlich kleineren Aufwand.
In den kommenden zwei bis drei Wochen soll das Gerüst auf dem Roncalliplatz in seine Einzelteile zerlegt werden.
Es handelt sich um den bisher größten Kraneinsatz am Kölner Dom (Quelle: www.ksta.de, www.rp-online.de).

Hier einige Fotos von heute morgen (Quelle: eigene Fotos):

Weitere Infos zum Kraneinsatz von heute:
Spektakulärer Kraneinsatz am Dom (mit Video)

München- und Tollwood-Impressionen

Während eines Kurzurlaubes in München haben wir diesmal auch das Tollwood-Kulturfestival besucht.

Das Sommerfestival findet über ca. 25 Tage im Juni/Juli statt, im Winter startet es kurz vor dem ersten Adventssonntag, der Weihnachtsmarkt dauert bis 23. Dezember, die Kulturveranstaltungen finden bis inklusive Neujahr statt. Pro Jahr kommen rund 1,5 Millionen Besucher auf Tollwood.

Das erste Tollwood Festival fand im Sommer 1988 auf dem Gelände des Olympiaparks Süd statt. Seit 1991 gibt es das Tollwood Winterfestival, es startete auf dem sogenannten Roncalli-Gelände, wo jetzt die Pinakothek der Moderne steht, wanderte später an den Arnulfpark und ist seit 2000 auf der Theresienwiese zuhause.

Das Tollwood Festival bietet Kultur für alle. Das bedeutet, dass mehr als 70 Prozent aller kulturellen Veranstaltungen ohne Eintritt sind und die großen Theater- und Konzertveranstaltungen weit unter dem ortsüblichen Preisniveau angeboten werden.

Quelle: www.tollwood.de

Hier einige Impressionen von Tollwood und München. Wir hatten fantastisches Wetter und konnten in den zahlreichen Biergärten zünftiges bayerisches Essen und Bier bis in die späten Abendstunden genießen (neben Tollwood u.a. auch in der Augustiner Bierhalle, Schrannenhalle, Hofbräuhaus und auf dem Viktualienmarkt).