Ausflug nach Gent/Belgien

Vor einer Woche habe ich einen Wochenend-Ausflug nach Gent gemacht.

Nachdem ich bereits zweimal in Brügge war und immer an Gent vorbeigefahren bin, wollte ich diesmal die Stadt Gent näher kennenlernen. Trotz des mäßigen Wetters (abwechselnd Sonne und Regen) hat mir das Wochenende sehr gefallen.
Besonders sehenswert ist Gent bei Nacht, da die ganze Innenstadt mit einem ausgeklügelten Illuminationskonzept mit passiver Beleuchtung illuminiert wird. Dafür wurde die Stadt bereits mehrfach prämiert.

Anbei einige Impressionen vom Wochenende.
Ausführliche Informationen über Gent finden Sie hier, weitere Infos über den Genter Belfried und dem „Mammelokker“ finden Sie hier.

Eigenes Video aus meinem YouTube-Kanal vom Mittsommernachtslauf am 22.06./23.06.13

Diese Diashow benötigt JavaScript.

David Bowie im Weltraum

Nachdem in meinem letzten Blogpost vor der Zapfsäule gesungen wurde, fliegen wir diesmal in den Weltraum, genauer zur ISS Raumstation.

Der kanadische Astronaut Chris Hadfield, der als Kommandant der Internationalen Raumstation ISS tätig war und am 13.05.13 wieder sicher auf der Erde gelandet ist, hat nicht nur aus dem All getwittert, sondern u.a. auch eine Version des David-Bowie-Hits „Space Oddity“ gesungen, das Video wurde bisher fast 16 Millionen mal angeklickt.
Ich finde es fantastisch und beim Betrachten des Videos wird man selbst zum Raumfahrer.

Weiterführender Link: Der singende Astronaut wird zum Festivalstar

Quelle: Chris Hadfield/YouTube

Karaoke an der Tankstelle

In einer amerikanischen TV-Show werden Personen an einer Tankstelle gefragt, was sie für eine kostenlose Tankfüllung vor laufender Kamera machen würden. Will singt einen Song von Bon Jovi, Monifa anschließend einen Song von den Eurythmics.

Das Video von Will und Monifa wurde seit Mai 2013 weltweit bereits über 16 Millionen Mal angeklickt.

Die beiden haben mittlerweile eine eigene Facebook-Seite und wurden in den USA von heute auf morgen bekannt.

Quelle: YouTube